NEWS ÜBERSICHT

von Prof. Dr. Lutz Stührenberg

How to Prepare a Company for an IPO

Julia Stargardt hat erst vor wenigen Jahren ihr Duales Studium der Betriebswirtschaft abgeschlossen. Nicht ohne Stolz berichtet sie über den erfolgreich absolvierten Börsengang der Senvion AG mit Sitz in Hamburg, welchen sie als verantwortliche Projektleiterin innerhalb eines dreiviertel Jahres umsetzte.

Der Windanlagenbauer Senvion war nach der hessischen Biotech-Firma Brain erst der zweite Börsengang in Frankfurt im Jahr 2016. Der Kursrutsch an den Märkten im Januar und Februar, der Absturz des Ölpreises und Konjunktursorgen hatten in den vergangenen Wochen die Stimmung getrübt. Nach einer Studie von EY (Ernst & Young) sank die Zahl der Börsengänge im ersten Quartal weltweit um 39 Prozent auf 167, das Emissionsvolumen brach sogar um 70 Prozent auf 12,1 Milliarden Dollar ein. So gering war es zuletzt im Frühjahr 2009, kurz nach der Finanzkrise.

Julia berichtet über eine aufregende Zeit und beantwortet geduldig die Fragen der anwesenden Studierenden: Von der Prüfung der Börsenreife, über die Auswahl der Emissionsbanken & Festlegung der Transaktionsstruktur die Due-Diligence-Prüfung, die Roadshow, die Festlegung des Emissionspreises bis zum Stehempfang am ersten Börsentag in Frankfurt gilt es viele Stationen zu durchlaufen und zu organisieren.

Um es auf das Parkett zu schaffen, benötigte Senvion zwei Anläufe. Beim ersten Versuch waren zu wenige Investoren bereit, die Aktien der ehemaligen REpower zu kaufen. Daraufhin senkte Senvion die Preisspanne auf 15,50 bis 17,00 Euro und dampfte das Volumen auf 18,7 Millionen von bis zu 29,9 Millionen Aktien ein. Am Nachmittag notierte die Senvion-Aktie bei 15,85 Euro.

Senvion wird nun mit einer Milliarde Euro bewertet - so viel hatten die beiden Finanzinvestoren im vergangenen Jahr für die Übernahme des Windanlagenbauers vom indischen Suzlon-Konzern gezahlt. Mit weltweit 3.900 Mitarbeitern macht Senvion vor allem in Europa, aber auch in den USA, Australien und Kanada Geschäfte.

Quelle der statistischen Daten: de.reuters.com/article/deutschland-senvion-idDEKCN0WP24N