NEWS ÜBERSICHT

von Neele (Absolventin)

Gemeinschaft fürs Leben - IBS Oldenburg-Studierende und Absolventinnen/Absolventen auf Kohlfahrt

Kohlfahrt des BAlumni e. V. - dem Alumni-Netzwerk der IBS Oldenburg - gewinnt weiter an Beliebtheit und bringt immer mehr Absolventinnen und Absolventen sowie aktive Studierende zusammen.

Der von Absolventinnen und Absolventen gegründete und getragene Verein "BAlumni e. V." hat sich zum Ziel gesetzt, eine Plattform und ein Forum zu bieten, um Freunde zu treffen, Absolventinnen und Absolventen mit aktuell Studierenden zusammenzubringen und sowohl Freizeitaktivitäten zu organisieren als auch Erfahrungsaustausch in beruflichen Belangen zu ermöglichen. Um dieses Ziel zu erreichen, organisieren und veranstalten die Mitglieder des BAlumni-Vereins jedes Jahr mindestens vier verschiedene Events. Traditionell startete auch das Jahr 2020 mit der beliebten Kohltour als erstes BAlumni-Event.

Insgesamt trafen sich am Samstag, den 08.02.2020, 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der EWE Arena in Oldenburg, um gemeinsam der norddeutschen Kohltour-Tradition nachzugehen. Da es noch nie so eine hohe Teilnehmeranzahl bei der BAlumni-Kohltour gab, musste sich für ein gemeinschaftliches Gruppenfoto etwas ganz Besonderes überlegt werden. So organisierte das Königsquartett aus dem Vorjahr eine Drohne, um auch ja alle teilnehmenden IBS Oldenburg-Verbundenen ablichten und damit den Teilnehmerrekord festhalten zu können. Nachdem die Drohne das perfekte Foto geschossen hatte, konnte es gegen 14:30 Uhr mit zwei gefüllten Bollerwagen Richtung unbekannter Endlocation gehen.

Nach 5 km Fußmarsch, gemeinsamen Spielen und vielen netten Gesprächen erreichte die Gruppe mit zwei leeren Bollerwagen das Eventhaus „Müggenkrug“, wo bei standesgemäßem Kohlgericht, angenehmer Gesellschaft und guter Musik noch das ein oder andere Getränk geleert wurde. Das Highlight des Abends war natürlich die Kür des neuen Kohlkönigsquartetts - herzlichen Glückwunsch an Fynn, Lutz, Wiebke und Neele (auf dem Bild v.l.n.r.). Ein Dank geht an Celine, Christine, Pascal und Momin für die Organisation der schönen Veranstaltung in diesem Jahr!