Leiterplatten lassen Flugzeuge leuchten

Die Betriebswirte des Jahrgangs 2017 besichtigen A&B Electronic. Das Unternehmen bestückt Leiterplatten mit SMD- und THT-Baugruppen.

Möchte man auf seiner Reise im Flugzeug lesen, schaltet man ein kleines Lämpchen direkt über dem Kopf an. Was als selbstverständlich angesehen wird, beinhaltet höchste Technik. Die elektronischen Bauelemente, damit die Lampe leuchten kann, stellt die Firma Assmy und Böttger Electronic GmbH & Co. KG (A&B Electronic) aus Huntlosen her.
Im Jahre 1970 wurde der Betrieb als Handelsunternehmen in Bremen gegründet. 1994 zog A&B nach Huntlosen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden einen Komplett-Service für die Logistik von elektronischen Bauelementen an. Zu Beginn der 90er Jahre kam die weitere Verarbeitung von Bauteilen hinzu, wie das Bestücken von sogenannten THT- oder SMD-Baugruppen. Die einen werden durchgesteckt (THT), die anderen oberflächenmontiert (SMD).
77. 000 SMD–Bauteile schafft die schnellste Maschine in einer Stunde. Ein Inspektionsautomat kontrolliert die exakte Positionierung der Bauteile auf den Leiterplatten. Ein Röntgen-Inspektionsgerät kann die Leiterplatten durchleuchten. Spezialisten kontrollieren ebenfalls noch einmal die fertigen Stücke auf Bauweise und Funktion. A&B über ein Lager mit etwa 40. 000 Artikeln, die teilweise per Paternoster-System eingelagert werden. Jedes Teil wird mit einem Barcode ausgestattet.
350 Kunden zählt das Unternehmen derzeit. Diese findet es unter anderem in der Agrarindustrie, in der Schifffahrt, im Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt, sowie Überwachung, Sicherheitstechnologie, Verpackungsindustrie, Medizintechnik, Regelungs- und Messtechnik als auch im Automotive-Bereich.