Kohltour 2019: BAlumnis und Studierende der IBS Oldenburg trotzen dem norddeutschen Wetter

Wie auch in den letzten Jahren fand die traditionelle Kohltour des BAlumni-Vereins dieses Jahr wieder Anfang Februar statt.

Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, eine Plattform und ein Forum zu bieten, um Freunde zu treffen, Absolventinnen und Absolventen der IBS Oldenburg mit aktuell dort Studierenden und Dozentinnen und Dozenten zusammenzubringen und sowohl Freizeitaktivitäten zu organisieren als auch Erfahrungsaustausch in beruflichen Belangen zu ermöglichen. Mindestens viermal pro Jahr organisiert BAlumni verschiedene Events zu diesem Zweck. Und so fand auch in 2019 die jährlich stattfindende Kohlfahrt.

Insgesamt 78 Teilnehmerinnen und Teilnehmer trafen sich am Samstag, den 9. Februar 2019 in Bümmerstede (Oldenburg) am Netto-Markt. Nachdem der Bollerwagen vollständig gefüllt und die ersten kleineren Regenschauer überstanden waren, ging es für die Teilnehmer gegen 14:30 Uhr in Richtung Osternburger Kanal und Oldenburger Hunte. Trotz der ungemütlichen Wetterlage herrschte bei der Wanderung eine ausgelassene Stimmung und so erreichte die Gruppe nach rund 6 km Fußmarsch, einer Runde Teebeutelweitwurf und mit einem fast leeren Bollerwagen die Gaststätte "Hotel & Gesellschaftshaus Wöbken".

Bei standesgemäßem Kohlgericht konnten die netten Gespräche zwischen aktiven und ehemaligen Studierenden weiter fortgesetzt werden. Im Anschluss an das 3-Gängemenü wurde das zukünftige Kohlkönigsquartett bestimmt: Es freuen sich nun Celine, Christine, Pascal und Momin die norddeutsche Tradition der Kohltour in 2020 weiter fortzuführen. Vielen Dank an Jens, Fenna, Larissa und Lukas für die Organisation der schönen Veranstaltung in diesem Jahr!