IBS Oldenburg in Zahlen: 1. August 2014 bis 31. Juli 2015

Mit dem folgenden Jahresbericht informieren wir Sie in komprimierter Form über die aktuellen Entwicklungen in den letzten 12 Monaten an der IBS Oldenburg.

Im August 2014 wurden insgesamt 46 Studierende immatrikuliert: in der Betriebswirtschaft 21 (9 weiblich und 12 männlich), und in der Wirtschaftsinformatik 25 (3 weiblich und 22 männlich). Die Abbrecherquote liegt wie auch in den Vorjahren unter 10 %.

Wir freuen uns, dass Frau Michaela Müller die Service- und Koordinationsstelle der IBS Oldenburg seit dem 01.09.2014 in Vollzeit tatkräftig verstärkt!

Darüber hinaus haben wir im Oktober 2014 das zehnjährige Bestehen der Berufsakademie gefeiert. Im Rahmen der Feierstunde wurde auch die Einführung der Marke „IBS IT & Business School Oldenburg“ kommuniziert. In diesem Zuge erfolgte auch eine Umbenennung des gemeinnützigen Trägervereins der Berufsakademie.

Auch die Zahl der Partnerunternehmen ist in diesem Jahr gestiegen. Die IBS Oldenburg durfte somit insgesamt 5 neue Partnerunternehmen begrüßen: EW Group, IB Expert, Johanniter, Semco, Urban Fütterungstechnik. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Im Kontext der Veranstaltung „Schlüsselkompetenzen“ haben die Studierenden des Jahrgangs BW2014 einen Kinospot erarbeitet. Unter Leitung der IBS-Dozentin Regina Groenewold wurden die Studierenden in fünf Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe erhielt die Aufgabe, einen Kinospot zu entwickeln, der Einblicke in das Duale Studium erlauben und Aufmerksamkeit erzeugen soll. Im Rahmen einer Vorstellung aller Ergebnisse vor Akademieleitung, Vertreterinnen und Vertretern der Partnerunternehmen sowie Dozierenden und Studierenden wurde ein Sieger ermittelt, der nach Absprache mit den Studierenden professionell überarbeitet und im Zeitraum von Oktober 2015 bis Februar 2016 als Werbespot im CinemaxX Oldenburg gezeigt werden soll.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Jürgen Sauer, Lutz Stührenberg und Ralph Stuber