Duales Studium an der IBS Oldenburg: Karriereaussichten in 16:9

Im CinemaxX Oldenburg wurde der neue IBS-Kino-Spot würdig gefeiert. Auf dem roten Teppich mit von der Partie waren Beschäftigte, Studierende, Absolventen und Praxispartner.

Nie standen Schulabsolventen mehr Wege offen als heute. Wohin leitet der innere Kompass? Richtung Studium? Oder Ausbildung? Die IBS IT & Business School macht aus dem „entweder/oder“ ein „sowohl als auch“. In ihrem aktuellen Imageclip „Das Beste aus zwei Welten“ bringt sie die  Vorzüge ihrer Dualen Studienprogramme „Betriebswirtschaft“ und „Wirtschaftsinformatik“ auf den Punkt. 

Eingedeckt mit Popcorn, Tortillas, Getränken und guter Laune fieberten die 220 BesucherInnen der Vorschau entgegen. Verkehrte Welt im CinemaxX Oldenburg? Nein, denn anlässlich der Premiere des aktuellen Werbespots waren Mitarbeiter, Studierende, Ehemalige und Praxispartner gespannt darauf, den Imageclip ihrer Akademie exklusiv auf der Leinwand zu erleben: Eingehüllt in die gespannte, weite Dunkelheit des Kinosaals. Zwischen den orchestralen Kinoklängen aus Rascheln, Raunen, Schlürfen, Flüstern und Gackern. Inmitten vieler gut gestimmter Menschen. Eine Atmosphäre, die man im Netflix-Abo schmerzlich vermisst. Vorhang auf! 

Was man im Clip sieht? Vielfältig Eindrücke aus dem abwechslungsreichen Alltag der Dualen Studierenden – zwischen Arbeitsplatz und Akademie, Auslandsaufenthalt und Abschlussfeier. In 90 Sekunden vermittelt der Clip ihr Selbstverständnis: Menschen nicht nur auszubilden, sondern sie zu Gestaltern, Strategen und Visionären zu entwickeln – mit dem besten aus Theorie und Praxis. 

Wanner (!) see some more? Hier geht´s zum Clip: www.youtube.com/watch;

Der Hauptfilm war da schon fast Nebensache. Gezeigt wurde der Actionthriller „The Commuter“ mit Hollywood-Star Liam Neeson in der Rolle des Michael McCauley. Nachdem er sich dem Polizeidienst den Rücken gekehrt hat und sich nun als Versicherungskaufmann verdingt, pendelt Michael per Bahn tagtäglich nach New York. Seine Abläufe sind monoton und immergleich. Doch seine gemütliche, routinierte Langeweile findet bald ein Ende. Während einer scheinbar stinknormalen Bahnfahrt wird Michael in kriminelle Machenschaften verwickelt: Für das organisierte Verbrechen soll er bis zum Erreichen der Endstation eine Person identifizieren. Schnell muss er sich entscheiden und handeln, denn sein Leben und das seiner Familie sind in Gefahr. 

Eine Studienwahl auf Leben und Tod vermisst man jedoch bei der IBS Oldenburg. Allen Studieninteressierten bietet die Akademie umfassende Beratungsangebote und die Möglichkeit, ein Schnupperstudium zu absolvieren. Vor Ort im Studienalltag können die Interessenten die IBS einmal „live“ erleben und sich unabhängig von den Vorzügen überzeugen.