BIST DU DUAL?

Die IBS Oldenburg nutzt das CinemaxX Oldenburg als Recruitment-Tool.

Prof. Stührenberg wird interviewt

Seit Anfang Oktober 2016 und noch bis zum 1. Februar präsentiert sich das CinemaxX in Oldenburg in einem ganz besonderen Look: Große himmelblaue und apfelgrüne Punkte auf Boden und Treppenstufen weisen den Weg durchs Kino und machen auf das Angebot des Dualen Studiums an der IBS IT & Business School Oldenburg aufmerksam.

Highlight der aufmerksamkeitsstarken Raumgestaltung ist die komplett gebrandete Lounge, die mit Sitzpolstern und Tischkicker zum Verweilen einlädt. Unter dem Motto "Bist du dual?" informieren kurze Spots auf großen Screens im Foyer die Kinobesucher über die Möglichkeiten und Vorteile eines Dualen Wirtschaftsinformatik- oder Betriebswirtschafts­studiums an der IBS Oldenburg. Abgerundet wird die 360-Grad-Markenkommunikation durch gebrandete Popcornschachteln und von den Studenten selbst gedrehte Leinwandspots. Die Idee und das Kampagnenmotto hat die Kehrer Werbeagentur GmbH aus Oldenburg entwickelt. Im Auftrag der IBS Oldenburg zeichnete sie verantwortlich für das Layout und die Planung der Maßnahmen.

Red Carpet Cinema Communication hat ein Angebot zur Umgestaltung des Kinos ausgearbeitet und anschließend die Umsetzung des werbewirksamen Projekts realisiert. Prof. Dr. Lutz Stührenberg, Akademieleiter Wirtschaft der IBS Oldenburg ist mit dem Erfolg der Aktion vollauf zufrieden: "Unser Ziel ist es, Aufmerksamkeit zu erzeugen. Wir wollen unsere Zielgruppe der 16- bis 17-jährigen Schüler auf unser Angebot hinweisen und das ist uns gelungen: Wir konnten im letzten Jahr die Zugriffszahlen auf unsere Internetseite um ein Vielfaches erhöhen. Das CinemaxX in Oldenburg ist für uns der optimale Partner fürs Recruitment, denn hier haben wir den direkten Kontakt zu unserer Zielgruppe."

Der Erlebnisraum Kino eignet sich dabei besonders gut zur Zielgruppenansprache. Er ist nicht nur der optimale Rahmen, um junge Menschen in einem entspannten, freizeitbetonten Umfeld anzusprechen, sondern bietet wie kaum eine andere Location die besten Voraussetzungen für eine umfassende Markeninszenierung auf den verschiedensten Kanälen. Von klassischer Leinwandwerbung über gebrandete Popcorntüten, Digital Signage, Floor Graphics bis hin zu Promotions oder individuellen Events - in modernen Kinos ist (fast) alles machbar. Zudem kann man, wie im Fall der IBS Oldenburg, die Kampagnen auch langfristig laufen lassen und sich regional positionieren.

Quelle inkl. Online-Video: www.red-carpet-cinema.de/blog/fokus/bist-du-dual-ibs-oldenburg-nutzt-cinemaxx-oldenburg-als-recruitment-tool.html