Akkreditierungen und Rankings

Die IBS bietet in Zusammenarbeit mit der Berufsakademie für IT und Wirtschaft Oldenburg geprüfte Qualität: Die Dualen Bachelor-Studienprogramme Betriebswirtschaft (Bachelor of Arts) und Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science) wurden von unabhängigen Akkreditierungsagenturen intensiv geprüft und im Rahmen von Hochschulevaluationen bewertet.

CHE-Ranking

Im aktuellen CHE-Hochschulranking konnte die IBS in beiden Dualen Bachelor-Studienprogrammen bundesweit die Spitzengruppe erreichen. Mit dem Hochschulranking bietet das CHE Studieninteressierten Informationen und Transparenz, um das passende Angebot zu finden. Es ist das umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum. Mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen hat das CHE untersucht. Neben Fakten zu Studium, Lehre und Forschung umfasst das Ranking Urteile von Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule. Das gesamte Ranking ist ab sofort auch auf ZEIT CAMPUS ONLINE unter www.zeit.de/che-ranking abrufbar, die Detailseite der IBS unter https://ranking.zeit.de/che/de/hochschule/774.

Die IBS-Ergebnisse können hier eingesehen werden:

CHE-Ranking: Ergebnisse der Betriebswirtschaft

CHE-Ranking: Ergebnisse der Wirtschaftsinformatik

 

Akkreditierungen

Im Rahmen der Akkreditierungen ist es uns gelungen, neben allen bisherigen Erst-Akkreditierungsverfahren auch die Re-Akkreditierung ohne Auflagen zu absolvieren. 

Vielmehr konnte die Berufsakademie in vielen der bewerteten Kriterien die Qualitätsanforderungen nicht nur erfüllen, sondern sogar übertreffen. Dabei wurden die zentralen Aspekte "Employability der Absolventen", "Positionierung des Bachelor-Ausbildungsganges im strategischen Konzept", "Berufsqualifizierende Kompetenzen", "Betreuung der Studierenden durch das Lehrpersonal", "Ausbildungsgangsleitung" und "Kooperation mit Wirtschaftsunternehmen und anderen Organisationen" mit dem Prädikat "Exzellent" bewertet.

Detaillierte Berichte der Akkreditierungen sind auf den Webseiten der Akkreditierungsagenturen einsehbar:

Bachelor of Arts (B. A.) Betriebswirtschaft:

Erstakkreditierung (2012)

Bachelor of Science (B. Sc.) Wirtschaftsinformatik:

Erstakkreditierung (2009)

Re-Akkreditierung (2014)

 

Auszug aus den Bewertungen der Gutachterinnen und Gutachter...

... im Hinblick auf Studierende:

  • "Nach Ansicht der Gutachter findet im Rahmen des Ausbildungsganges eine exzellente Vorbereitung auf die Anforderungen des Berufslebens statt."
  • "Die Studierenden erleben auch die inhaltliche Qualität der fachlichen Betreuung und Beratung als exzellent."
  • "Als herausragend betrachten die Gutachter die Betreuung der Studierenden durch das Lehrpersonal. Die kleinen Klassengrößen ermöglichen eine Berücksichtigung der individuellen Lernvoraussetzungen der Studierenden."
  • "Die überschaubare Größe der Einrichtung ermöglicht […] eine individuelle Betreuung der einzelnen Studierenden, mit der diese hochzufrieden sind."
  • "[...] kaum Studienabbrüche [...]"
  • "[...] Regelstudienzeit wird nicht überschritten [...]"
  • "[...] gute Studierbarkeit des Ausbildungsganges [...]"
  • "[...] Breite und Vielfalt der Qualifikationsziele [...]"
  • "[...] Zufriedenheit der Studierenden [...]"
  • "Der Ausbildungsgang führt zu einer Qualifikation, die am Arbeitsmarkt in hohem Maße nachgefragt wird."
  • "Die konsequente Integration der Theorie- und Praxisphasen ist nach Wahrnehmung der Gutachter ein wichtiges Anliegen sowohl der Berufsakademie als auch der Unternehmen."
  • "Positiv ist hervorzuheben, dass die ersten vier Semester des Ausbildungsganges so gestaltet sind, dass sie zum einen im deutlichen Einklang mit der Erreichung des Qualifikationszieles stehen, zugleich aber der Erwerb eines beruflichen Ausbildungsabschlusses problemlos möglich ist."
  • "Alle Lehrmaterialien sind online verfügbar."
  • "Das Lehrmaterial betrachten die Gutachter als hochwertig, nutzerfreundlich und zeitgemäß."
  • "Die Lehrenden stehen für Auskünfte und Beratungen auch kurzfristig und sowohl während der Theorie- als auch während der Praxisphasen zur Verfügung."
  • "Die Berufsakademie verfügt nach Wahrnehmung der Gutachter über moderne Unterrichtsräume mit hochwertiger Medien- und IT-Ausstattung."
  • "[…] zeigt der Alumniverein eine hohe Aktivität. Die Berufsakademie unterstützt nachhaltig dessen Arbeit."
  • "Die Berufsakademie verfügt nach Wahrnehmung der Gutachter über hervorragend ausgestattete moderne Unterrichtsräume mit hochwertiger Medien- und IT-Ausstattung. Die Gutachter begrüßen, dass alle Räumlichkeiten einschließlich der Bibliothek den Studierenden rund um die Uhr und damit auch außerhalb der Unterrichtszeiten zur Verfügung stehen und diese Möglichkeit von den Studierenden verantwortungsvoll genutzt wird."

 

... im Hinblick auf Partnerunternehmen:

  • "Nach Ansicht der Gutachter findet im Rahmen des Ausbildungsganges eine exzellente Vorbereitung auf die Anforderungen des Berufslebens statt."
  • "[…] hohe Zufriedenheit der Unternehmenspartner mit den Absolventen sowie der Absolventen selbst belegt, dass die vermittelten Kompetenzen tatsächlich relevant sind und im  beruflichen Alltag zum Einsatz kommen."
  • "Die Berufsakademie ist auf das Engste mit ihren Partnerunternehmen vernetzt und arbeitet intensiv mit ihnen zusammen."
  • "Die Berufsakademie verschafft sich nach Wahrnehmung der Gutachter einen sehr guten Überblick über aktuelle Entwicklungen am regionalen Bildungsmarkt."
  • "[…] hohe Nachfrage seitens der Studierenden […]
  • "[…] kaum Studienabbrüche […]"
  • "[…] Regelstudienzeit wird nicht überschritten […]"
  • "Die große Zahl teilnehmender Unternehmen sorgt nach Wahrnehmung der Gutachter dafür, dass nicht unternehmensspezifische Wünsche, sondern die Anforderungen des Arbeitsmarktes in der Breite abgedeckt werden."
  • "Die Partnerunternehmen werden bei der Weiterentwicklung des Curriculums systematisch beteiligt."
  • "Die hohe Zufriedenheit der Unternehmen mit den Studierenden belegt, dass dieser [Auswahlprozess] die Gewinnung qualifizierter Studierender gewährleistet."
  • "Die Gutachter  stimmen […] überein, dass durch die flexible und an den tatsächlichen beruflichen Herausforderungen orientierte Gestaltung der Praxisphasen Veränderungen im Berufsfeld unmittelbar in den Ausbildungsgang einfließen."

 

... im Hinblick auf Qualität:

  • "Die Berufsakademie hat ein systematisches Qualitätsmanagement etabliert,
    […]".
  • "Die Evaluationsergebnisse werden erkennbar genutzt, indem hieraus Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung abgeleitet werden."
  • "[Es wurden] sinnvolle Änderungen am Ausbildungsgang [durchgeführt] […]"
  • "[…] in diesem Rahmen [hat die Berufsakademie] einen vorbildlichen Qualitätsprozess durchgeführt, der die Zieldefinition genauso umfasst wie die umfassende Evaluation ihrer Erreichung und die Ableitung geeigneter Maßnahmen." 
  • "Durch enge institutionelle und personelle Verzahnung mit dem Department für Informatik der Universität Oldenburg  ist ständiger wissenschaftlicher Austausch und damit eine gute Anschlussfähigkeit des Curriculums an den wissenschaftlichen Diskurs ermöglicht […]"
  • "[...] regelmäßige[n] Studierendenbefragungen zur Ermittlung des tatsächlichen Workload sind geeignete Mittel, um die Studierbarkeit sicherzustellen."
  • "Auch die Aussagen der Studierenden während der Begutachtung sprechen für die Studierbarkeit des Ausbildungsganges."
  • "Prüfungsformate [sind] plausibel und den jeweils zu ermittelnden Lernergebnissen angemessen."
  • "Die Modulbeschreibungen sind nach Wahrnehmung der Gutachter informativ, beinhalten alle notwendigen Informationen und ermöglichen den Studierenden eine gute Vorbereitung auf die Module bzw. die einzelnen Lehrveranstaltungen."
  • "Die Berufsakademie achtet auf ein angemessenes und auf das Qualifikationsziel abgestimmtes Verhältnis der verschiedenen Lernbereiche."
  • "Das Curriculum ist nach Einschätzung der Gutachter stimmig und konsequent an den angestrebten Qualifikationszielen ausgerichtet."
  • "Die Module sind sinnvoll gruppiert sowie klar und detailliert beschrieben."
  • "Im Ausbildungsgang werden Theorie und Praxis durchgehend systematisch verknüpft."
  • "Bezüge zwischen den Lernphasen an der Berufsakademie und im Unternehmen werden von der Berufsakademie durch individuelle Betreuung und Praxisreflexionen in hohem Maße hergestellt."
  • "Der Ausbildungsgang kombiniert nach Wahrnehmung der Gutachter die Inhalte der verschiedenen Fachdisziplinen und setzt damit den schon an sich interdisziplinären Charakter der Wirtschaftsinformatik adäquat im Curriculum um."
  • "Auch die Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten wird im Curriculum sichergestellt und spiegelt sich im Niveau der bisher verfassten Abschlussarbeiten."
  • "Die Gutachter würdigen den praxisorientierten Ansatz des Ausbildungsganges, der auch bei der Wahl der vermittelten wissenschaftlichen Inhalte und Methoden deutlich wird."
  • "Der Ausbildungsgang zeichnet sich durch eine große Vielfalt an Prüfungsformen aus, die zu den jeweiligen Qualifikationszielen gut passen."
  • "Die Sensibilisierung für ethische Fragen sowie die Vermittlung von Managementkonzepten, führungsrelevanten Kompetenzen und Kommunikationskompetenzen sind strukturell im Curriculum verankert und werden gut umgesetzt."
  • "Der kontinuierliche Wechsel von Theorie- und Praxisphasen, der Einsatz aktivierender Lehrformen sowie die kleine Gruppengröße gewährleisten einen intensiven Lernprozess und stellen sicher, dass gerade die für ein duales Studium so wichtigen sozialen und handlungsorientierten Kompetenzen umfassend vermittelt werden."
  • "Die Berufsakademie integriert Gastvorträge nach Eindruck der Gutachter in sinnvoller Weise in das Curriculum und sieht dabei sowohl den Einsatz von Wissenschaftlern als auch von Berufspraktikern vor."
  • "[...] insgesamt hervorragende Betreuungssituation[...]"
  • "Das duale Studienkonzept, die gewählten fachlichen Inhalte sowie die didaktische Gestaltung sind stringent auf das Qualifikationsziel ausgerichtet und geben den Absolventen ein hochattraktives Qualifikationsprofil."
  • "Insbesondere die Vermittlung generischer Problemlösungskompetenz, die von der Berufsakademie in den Mittelpunkt der Qualifikation gestellt wird, ermöglicht den Studierenden eine hohe  Flexibilität auf dem Arbeitsmarkt und befähigt sie dazu, mit verschiedensten, auch neuartigen Herausforderungen produktiv und lösungsorientiert umzugehen."
  • "Die Lehrenden sind umfassend wissenschaftlich qualifiziert und verfügen zugleich über profunde Praxiserfahrungen."
  • "Auch die didaktische Kompetenz ist durchgehend gegeben und wird von den Studierenden deutlich wahrgenommen [...]"
  • "Der Ausbildungsgang wird von einer außerordentlich engagierten Ausbildungsgangsleitung koordiniert. Die mit dieser Funktion verbundenen umfangreichen Aufgaben werden daher nach Wahrnehmung der Gutachter exzellent wahrgenommen."
  • "Der Studienbetrieb läuft nach Einschätzung der Gutachter auch in seiner organisatorischen Dimension reibungslos ab."
  • "Die Mitarbeiter sind engagiert und umfassend qualifiziert [...]"
  • "Die Berufsakademie hat nach Wahrnehmung der Gutachter ihre wissenschaftlichen Kooperationen so gestaltet, dass sie eine Bereicherung für den Ausbildungsgang bilden."
  • "Die Berufsakademie nutzt nach Wahrnehmung der Gutachter die weitere Vernetzung der Absolventen im Rahmen des Alumnivereins strategisch für ihre Arbeit, indem sie Ehemalige in die Lehre sowie in Maßnahmen der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung einbezieht."
  • "Insbesondere die Eröffnung des Zugangs zur Psychosozialen Beratungsstelle an der Universität ermöglicht den Studierenden einen Kontakt bei einer Vielzahl persönlicher und studienbezogener Probleme."
  • "Die Berufsakademie strebt erkennbar eine hohe Transparenz über ihr Angebot an und bietet Interessenten vielfältige Informationsmöglichkeiten."